WILLKOMMEN HIER

Aktuell: Raureif in Brandenburg
Aktuell: "Erzählende Affen"
Aktuell: Siegerjustiz in Nürnberg
-
-

Aufwendig ist nicht die Erklärung des Guten und Rechten, sondern
deren Verteidigung und Abgrenzung gegen Lüge und Verlogenheit!

d.wal-2022

Illustration zu J. v. Eichendorff

Artensterben,
Klimawandel,
Soziale Ungerechtigkeit
Das westliche politische System

(Schlagworte)

-
-
-
-

Hauptsätze:

Das westliche politische System zerstört die Welt und verarmt Volk und Völker für den Reichtum weniger! Doch des Verbrechens Kern ist so alt wie offenbar: Das System verrät die freiheitlichen Werte!

Die extreme soziale Ungleichheit im “Westen” und auf der Welt sowie die Zerstörung der Natur und des Weltklimas sind zwei Folgen des einen Verbrechens:
Das westliche politische System ist nicht freiheitlich-demokratisch noch marktwirtschaftlich oder …. – Die schöne Selbstbeschreibung ist nur der ewigen Ausbeutung alte Lüge und Verlogenheit in neuem Gewand!

-

Im Geiste der ewig verratenen freiheitlichen Grundelemente soll des alten Systems Kanon überschrieben werden, dass in Gerechtigkeit und ökologischer Vernunft etwas Neues erblühe – Zivilisation 21!

Die Zukunft der Menschheit liegt in der Offenbarung und Durchsetzung der verratenen Ausgangs-Prinzipien der Freiheit und Demokratie, der Marktwirtschaft und …!

ABER ZUERST ist vor dem Neuen die Zerstörung des Alten – des westlichen politischen Systems, das Freiheit und Gerechtigkeit und Demokratie und Marktwirtschaft zu sein, zu Unrecht von sich behauptet – es entwertet täglich die Begriffe!

-
d.wal-18.1.2023-30.1.23

Polemik: Es ist ein unnützes Ringen, mit den alten Kräften ist die nötige Änderung nicht zu erreichen. – Mich überkommt Bitterkeit, ja Hass, wenn ich dies allumfassende, heuchlerische Räubersystem mit seinen schmierig dumpfen Fratzen, das auf die Aufklärung – auf das Jahrhundert der Freundschaft – hin bis heute folgt, sehe.

-

Dirk Walther der politische Philosoph einer neuen Epoche. Foto: dirk walther (d.wal)Die westlichen Gesellschaften sind über den Epochenwandel zur “freiheitlichen Demokratie” hin sozioökonomisch gespalten wie eh und je. Die Mehrheit ist mit und trotz industrieller Verbrauchsgüter weiterhin nahezu besitzlos und in sozialer bis existenzieller Abhängigkeit gefangen.
> Das westliche politische System ist das ewige sozialschädliche Unrechtssystem der Ausbeutung des Volkes! – Dies ist es aber nicht, obwohl es nun “freiheitlich demokratisch” ist, sondern weil es beides in grundlegender weise missachtet – es ist das zeitgemäße alte Unrechtssystem!
> Und auch die ökologische Vernunft geht dem System nicht ab, obwohl es …, sondern …

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde!
Mein Name ist Dirk Walther, ich wohne in Berlin und ich habe einen Hang zum Schönen – zu Wahrheit und Gerechtigkeit und bin dabei vom politisch-ökonomischen System nicht korrumpiert. So finde ich mich wohl meiner Freiheit wegen vor lauter gesellschaftlichem Widersinne stehen.
  Es ist wie im Märchen – die Elite sagt die Wahrheit nicht, denn sie ist vom Status quo korrumpiert (Märchen von des Kaisers neuen Kleidern). Das politische System hier wie da ist klassisch verdorben – und da nutzt kein Zögern und Verhandeln, da bleibt nur die simple Wahrheit. – Ich werbe für die Wahrheit!
Ich muss und will die Wahrheit zum genannten Themenkreis hier erklären, denn ich finde sie von niemandem sonst in ihrer Gesamtheit, Einfachheit und Schönheit vorgebracht. Dabei ist das Thema für mich kein Broterwerb, sondern reine Erkenntnislust wider die unzivilisierte, verlogene intellektuelle Tristes des westlichen politischen Diskurses.
Was ich versprechen kann: Es geht um Gerechtigkeit gegenüber Mensch und Kreatur und um die Erhaltung von Natur und Kulturlandschaft und um das Weltklima. Alles Politisch-Gesellschaftliche wird auf seinen elementaren/grundsätzlichen Kern zurückgeführt und sodann neu in Verbindung gesetzt. So ergeben sich klare/paradigmatische gesellschaftliche Normen – Auswege aus der verheerenden zivilisatorischen Stagnation unserer Zeit. Die Schuldigen/die Bösen werden im Blick sein, auch wenn sie nur banale Opportunisten sind. Und wichtig: Die Wahrheit/Vernunft hier ist – wie jede Wahrheit/Vernunft – viel einfacher als die Lüge und die Verlogenheit der vielen anderen.
Dirk

m

Die Idee von Gerechtigkeit und Freiheit, Recht und Demokratie aus der
kapitalistischen Gosse heben! – Eine neue Epoche beginnen!

-
wa18.12.2020 bis d.wal-20.12.2022

Ende


 Stichpunkte/Verschiedenes:

> ES IST GRUNDFAUL DAS WESTLICHE POLITISCHE SYSTEM – ES IST im Kerne NICHT WAS ZU SEIN ES VORGIBT! <

> FREIHEIT und GERECHTIGKEIT und ökologische VERNUNFT auf dem Fundament von KULTUR, HUMANISMUS und AUFKLÄRUNG – ist das Streben!

FREIHEIT GERECHTIGKEIT UND BEWAHRUNG heißt die NEUE EPOCHE – eine Gesellschaft des sozialen Friedens und der ökologischen Vernunft!


Aktuell: "Erzählende Affen"
-
-
-
-

Aufwendig ist nicht die Erklärung des Guten und Rechten, sondern
deren Verteidigung und Abgrenzung gegen Lüge und Verlogenheit!
d.wal.2022

Illustration zu J. v. Eichendorff

Das westliche politische System zerstört die Welt und verarmt Volk und Völker für den Reichtum weniger!
Doch des Verbrechens Kern ist so alt wie offenbar:
Das System verrät die freiheitlichen Werte!

> Die extreme soziale Ungleichheit im “Westen” und auf der Welt sowie die Zerstörung der Natur und des Weltklimas sind zwei Folgen des einen Verbrechens!
> Das westliche politische System ist nicht freiheitlich-demokratisch noch marktwirtschaftlich oder ….
– Die schöne Selbstbeschreibung ist nur der ewigen Ausbeutung alte Lüge und Verlogenheit in neuem Gewand!

-
-

Ziel: Das westliche politische System soll im Geiste der ewig verratenen freiheitlichen Grundelemente überschrieben werden, dass in Gerechtigkeit und ökologischer Vernunft etwas Neues erblühe! – Zivilisation 21

> Die Zukunft der Menschheit liegt in der Reform der Prinzipien der Freiheit und Demokratie, der Marktwirtschaft und …!
>
ABER ZUERST ist also alles hier die Zerstörung des westlichen politischen Systems, das Freiheit und Gerechtigkeit und Demokratie und Marktwirtschaft zu sein, zu Unrecht von sich behauptet – es entwertet täglich die Begriffe.

-

Polemik: Es ist ein unnützes Ringen, mit den alten Kräften ist die nötige Änderung nicht zu erreichen. – Mich überkommt Bitterkeit, ja Hass, wenn ich dies allumfassende, heuchlerische Räubersystem mit seinen schmierig dumpfen Fratzen, das auf die Aufklärung – auf das Jahrhundert der Freundschaft – hin bis heute folgt, sehe.

-

Dirk Walther der politische Philosoph einer neuen Epoche. Foto: dirk walther (d.wal)Die westlichen Gesellschaften sind über den Epochenwandel zur “freiheitlichen Demokratie” hin sozioökonomisch gespalten wie eh und je. Die Mehrheit ist mit und trotz industrieller Verbrauchsgüter weiterhin nahezu besitzlos und in sozialer bis existenzieller Abhängigkeit gefangen.
> Das westliche politische System ist das ewige sozialschädliche Unrechtssystem der Ausbeutung des Volkes! – Dies ist es aber nicht, obwohl es nun “freiheitlich demokratisch” ist, sondern weil es beides in grundlegender weise missachtet – es ist das zeitgemäße alte Unrechtssystem!
> Und auch die ökologische Vernunft geht dem System nicht ab, obwohl es …, sondern …

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde!
Mein Name ist Dirk Walther, ich wohne in Berlin und ich habe einen Hang zum Schönen – zu Wahrheit und Gerechtigkeit und bin dabei vom politisch-ökonomischen System nicht korrumpiert. So finde ich mich wohl meiner Freiheit wegen vor lauter gesellschaftlichem Widersinne stehen.
  Es ist wie im Märchen – die Elite sagt die Wahrheit nicht, denn sie ist vom Status quo korrumpiert (Märchen von des Kaisers neuen Kleidern). Das politische System hier wie da ist klassisch verdorben – und da nutzt kein Zögern und Verhandeln, da bleibt nur die simple Wahrheit. – Ich werbe für die Wahrheit!
Ich muss und will die Wahrheit zum genannten Themenkreis hier erklären, denn ich finde sie von niemandem sonst in ihrer Gesamtheit, Einfachheit und Schönheit vorgebracht. Dabei ist das Thema für mich kein Broterwerb, sondern reine Erkenntnislust wider die unzivilisierte, verlogene intellektuelle Tristes des westlichen politischen Diskurses.
Was ich versprechen kann: Es geht um Gerechtigkeit gegenüber Mensch und Kreatur und um die Erhaltung von Natur und Kulturlandschaft und um das Weltklima. Alles Politisch-Gesellschaftliche wird auf seinen elementaren/grundsätzlichen Kern zurückgeführt und sodann neu in Verbindung gesetzt. So ergeben sich klare/paradigmatische gesellschaftliche Normen – Auswege aus der verheerenden zivilisatorischen Stagnation unserer Zeit. Die Schuldigen/die Bösen werden im Blick sein, auch wenn sie nur banale Opportunisten sind. Und wichtig: Die Wahrheit/Vernunft hier ist – wie jede Wahrheit/Vernunft – viel einfacher als die Lüge und die Verlogenheit der vielen anderen.
Dirk

m

Die Idee von Gerechtigkeit und Freiheit, Recht und Demokratie aus der
kapitalistischen Gosse heben! – Eine neue Epoche beginnen!

-
wa18.12.2020 bis d.wal-20.12.2022

Ende


 Stichpunkte/Verschiedenes:

> ES IST GRUNDFAUL DAS WESTLICHE POLITISCHE SYSTEM – ES IST im Kerne NICHT WAS ZU SEIN ES VORGIBT! <

> FREIHEIT und GERECHTIGKEIT und ökologische VERNUNFT auf dem Fundament von KULTUR, HUMANISMUS und AUFKLÄRUNG – ist das Streben!

FREIHEIT GERECHTIGKEIT UND BEWAHRUNG heißt die NEUE EPOCHE – eine Gesellschaft des sozialen Friedens und der ökologischen Vernunft!
























alt - bis 18.12.22 - löschen
Aktuell: "Erzählende Affen"
-
-

Aufwendig ist nicht die Erklärung des Guten und Rechten, sondern
deren Verteidigung und Abgrenzung gegen Lüge und Verlogenheit!
d.wal–.–.2022

Polemik: Es ist ein unnützes Ringen, mit den alten Kräften ist die nötige Änderung nicht zu erreichen. – Mich überkommt Bitterkeit, ja Hass, wenn ich dies allumfassende, heuchlerische Räubersystem mit seinen schmierig dumpfen Fratzen, das auf die Aufklärung – auf das Jahrhundert der Freundschaft – hin bis heute folgt, sehe. – Ich will:

Illustration zu J. v. Eichendorff

Behauptung: Das westliche politische System verrät die freiheitlichen Werte.
– Das System ist ein politisches Verbrechen!

> Die extreme soziale Ungleichheit im “Westen” und auf der Welt sowie die Zerstörung der Natur und des Weltklimas sind zwei Folgen des einen Verbrechens!
> Das westliche politische System ist nicht freiheitlich-demokratisch noch marktwirtschaftlich oder ….
– Die schöne Selbstbeschreibung ist nur der ewigen Ausbeutung alte Lüge und Verlogenheit in neuem Gewand!
> Die Zukunft der Menschheit liegt in der Reform der Prinzipien der Freiheit und Demokratie, der Marktwirtschaft und …!

> ES IST GRUNDFAUL DAS WESTLICHE POLITISCHE SYSTEM – ES IST im Kerne NICHT WAS ZU SEIN ES VORGIBT! <

-

Ziel: Das System soll beseitigt werden.
– Der freiheitliche Wertekanon aber wird beachtet und aus ihm bauen wir in Klarheit eine neue Zeit! – Epochenwechsel 21

> FREIHEIT und GERECHTIGKEIT und ökologische VERNUNFT auf dem Fundament von KULTUR, HUMANISMUS und AUFKLÄRUNG – ist das Streben!

> FREIHEIT GERECHTIGKEIT UND BEWAHRUNG heißt die NEUE EPOCHE – eine Gesellschaft des sozialen Friedens und der ökologischen Vernunft!

> UND ZUERST ist also alles hier die Zerstörung des westlichen politischen Systems, das Freiheit und Gerechtigkeit und Demokratie und Marktwirtschaft zu sein, zu Unrecht von sich behauptet – es entwertet täglich die Begriffe.

-

Dirk Walther der politische Philosoph einer neuen Epoche. Foto: dirk walther (d.wal)Die westlichen Gesellschaften sind über den Epochenwandel zur “freiheitlichen Demokratie” hin sozioökonomisch gespalten wie eh und je. Die Mehrheit ist mit und trotz industrieller Verbrauchsgüter weiterhin nahezu besitzlos und in sozialer bis existenzieller Abhängigkeit gefangen.
> Das westliche politische System ist das ewige sozialschädliche Unrechtssystem der Ausbeutung des Volkes! – Dies ist es aber nicht, obwohl es nun “freiheitlich demokratisch” ist, sondern weil es beides in grundlegender weise missachtet – es ist das zeitgemäße alte Unrechtssystem!
> Und auch die ökologische Vernunft geht dem System nicht ab, obwohl es …, sondern …

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde!
Mein Name ist Dirk Walther, ich wohne in Berlin und ich habe einen Hang zum Schönen – zu Wahrheit und Gerechtigkeit und bin dabei vom politisch-ökonomischen System nicht korrumpiert. So finde ich mich wohl meiner Freiheit wegen vor lauter gesellschaftlichem Widersinne stehen.
  Es ist wie im Märchen – die Elite sagt die Wahrheit nicht, denn sie ist vom Status quo korrumpiert (Märchen von des Kaisers neuen Kleidern). Das politische System hier wie da ist klassisch verdorben – und da nutzt kein Zögern und Verhandeln, da bleibt nur die simple Wahrheit. – Ich werbe für die Wahrheit!
Ich muss und will die Wahrheit zum genannten Themenkreis hier erklären, denn ich finde sie von niemandem sonst in ihrer Gesamtheit, Einfachheit und Schönheit vorgebracht. Dabei ist das Thema für mich kein Broterwerb, sondern reine Erkenntnislust wider die unzivilisierte, verlogene intellektuelle Tristes des westlichen politischen Diskurses.
Was ich versprechen kann: Es geht um Gerechtigkeit gegenüber Mensch und Kreatur und um die Erhaltung von Natur und Kulturlandschaft und um das Weltklima. Alles Politisch-Gesellschaftliche wird auf seinen elementaren/grundsätzlichen Kern zurückgeführt und sodann neu in Verbindung gesetzt. So ergeben sich klare/paradigmatische gesellschaftliche Normen – Auswege aus der verheerenden zivilisatorischen Stagnation unserer Zeit. Die Schuldigen/die Bösen werden im Blick sein, auch wenn sie nur banale Opportunisten sind. Und wichtig: Die Wahrheit/Vernunft hier ist – wie jede Wahrheit/Vernunft – viel einfacher als die Lüge und die Verlogenheit der vielen anderen.
Dirk

m

Die Idee von Gerechtigkeit und Freiheit, Recht und Demokratie aus der
kapitalistischen Gosse heben! – Eine neue Epoche beginnen!

-
wa18.12.2020 bis d.wal-8.10.2022

Stichpunkte/Verschiedenes:

Abschnitt Ende