KULTURKRITIK

2. Hauptseite
-
 Alles dient der Zerstörung des westlichen politischen Systems!
 Alles dient der Erreichung einer neuen - zivilisierten Epoche!
-

Und auf vorgeschriebenen Bahnen zieht die Menge durch die Flur;.
Den entrollten Lügenfahnen folgen alle. – Schafsnatur!
J. W. v. Goethe
-

Dirk Walther, Kulturkritik. Napoeoneiche bei Altfriedland in Brandenburg. Foto: Dirk Walther

Altfriedland  2009

Polemik: Wenn alle Klima- und Umweltzerstörung halb so schlimm und die Völkerverarmung egal wäre, dann ist ja noch der Schaden an Schönheit. – Wo sind die Kulturbürger, die ihn sehen? Und wo sind die Intellektuellen, die die alles umwebende Lüge und Heuchelei nicht ertragen?
Die Schönheit der Welt ist verletzt. – Das politische System ist Lug und Trug. –
Die Schönheit verlangt es: Das System der Hässlichkeit soll mit samt Personal …!

-

Der erschlagene Schäfer. Stahlstich um 1850.

Der erschlagene Schäfer. Um 1850.     (Noch in dem ist Schönheit)

Behauptung u. Ziel: „Es ist nicht das Bewusstsein der Menschen, das ihr Sein, sondern umgekehrt ihr gesellschaftliches Sein, das ihr Bewusstsein bestimmt. “(Karl Marx) Und da nun die Gesellschaften des Westens wie der Welt von extremer Besitz-Ungleichheit geprägt sind, hat das gesellschaftliche Bewusstsein einen übergroßen sozialen Focus; währenddessen der Planet zu Tode gewirtschaftet wird.

Nun ist es Zeit, den existenziellen sozialen Stress aus den Gesellschaften zu nehmen und so der Menschheit ein neues Bewusstsein zu ermöglichen!
> Die Bürgerdividende ist die Basis einer neuen Kulturstufe/Epoche!

-

-

Kapitel-Inhalt:                                              

-

 

 

 

 

-

d.wal-10.6.2020 – 17.5.2022

Stichpunkte:
-

Seite Ende