- Kapitalismus

> SITUATION > Marktwirtschaft – Lüge / Kapitalismus

-

Eine unklare Macht presst die Gesellschaften sozial in Form und legt sich wie ein drückendes Leichentuch auf die Natur.
Gibt es eine Gegenmacht?

-
Marktwirtschaft oder Soziale Marktwirtschaft oder Freie Wirtschaft existiert nicht; weder im Westen noch sonst irgendwo. Es ist nur das betrügerische Gerede von Kapitalisten/Besitzbürgern, die mit anhaltendem historisch und semantisch ungerechtfertigtem Wortgebrauch gute Begriffe in ihren Dreck ziehen.
Ich glaube aber, die Begriffe Marktwirtschaft und Kapitalismus können die gegenwärtige wirtschaftlich-gesellschaftliche Situation im Westen hinreichend erklären – als Gegenbegriffe! Der eine ist dabei ein gegenwartsbeschreibender und der andere steht als wirtschaftspolitisch auskonstruiertes System wie ein Wahrheitsspiegel gegen den anderen. Zuvor muss aber die Reinigung/Reform und Klärung der Begriffe stehen.
Ausgehend von einer Definition des Begriffs Kapitalismus als Überbegriff aller charakteristischen „westlichen“ Wirtschaftsprinzipien sollen beide Begriffe als schlagkräftige Gegenbegriffe (Gut und Böse) in die Debatte gebracht werden.
-
Also: … (Ressourcenmangel)
Soviel:
- Ist: Kapitalismus genannt freie Wirtschaft, Marktwirtschaft oder Soziale Marktwirtschaft
- Ziel: Marktwirtschaft (Ordoliberalismus (siehe diesen)) im Unterschied zum Kapitalismus, wie auch immer er genannt werden mag.
-
Diese Sicht zeigt eine unvereinbare Dualität zwischen zwei Prinzipien/Möglichkeiten. Einer gleiche Bedingungen gewährleistenden „freien Wirtschaftsordnung“, vom Ballast falscher Zuordnung befreit dem Terminus entsprechend sinnvoll Marktwirtschaft zu nennen und dem gegenwärtigen auf Maximierung/Wachstum ausgerichteten marktbeeinflussenden Staats-/Privatwirtschaftskonglomerat des Westens, das den Reichen/den Kapitaleigner mit arglistigen Vorwänden bevorteilt, die Volksmehrheit verarmt und seinem elementaren Programm folgend unaufhaltsam das Weltklima zerstört. – Kapitalismus. Es zeigt sich eine gute Möglichkeit und eine böse Gegenwart! – Marktwirtschaft und Kapitalismus!
Die Umverteilungs- (armreich Problematik) und Klimazerstörungsdimension des Kapitalismus ist das primäre Weltproblem. Marktwirtschaft der Lösung Hauptanteil und Voraussetzung!
Wo freie Wirtschaft/Marktwirtschaft draufsteht, ist verschlagene zivilisationslose Bosheit drin – Kapitalismus.
-

Kapitalismus ist der „wirtschaftspolitisch” /räuberisch sinnvolle staatliche Verstoß gegen den universellen Gleichheitsgrundsatz im Bereich der Wirtschaft und ihrer Randbedingungen.
Marktwirtschaft gewährt Gleichheit, wo der Kapitalismus raubt und zerstört!
/wa24.9.2015