ABRECHNUNG

> ABRECHNUNG

-

Langsam fast unmerklich verarmen die Völker!
Die Sache ist von vielen fleißigen Politikern gemacht!
Die Situation ist unerträglich und sie wird sich verschlimmern!
Morgen schon könntet ihr hungern und euren Kindern droht der Klimakrieg!

-

Der Westen entspricht nicht seiner Selbstbeschreibung und er erreicht nicht, was zu erreichen er vorgibt: Er redet von Demokratie, als könne man annehmen, dass sich die Mehrheit der Bürger verarmen will. Er redet von Freiheit, doch die Mehrheit der Bürger wird mit Erbschulden (Staatsschulden) geboren. Er redet von Gleichheit, doch er übt Ungleichbehandlung in Wirtschafts- und Steuerrecht und definiert keine maximale Vermögensungleichheit (30%-Norm). Er redet von Marktwirtschaft, doch er züchtet und gewährleistet Riesenbanken (Überkapitalisierung). Er redet von Ökologie, doch er treibt das Volk mit Verarmung in die Überproduktion (Überindustrialisierung). Er redet von wichtigen Tugenden und Werten als seiner Kultur – wer glaubt das noch?
- Die westliche politische Ordnung löst keine Krise auf, sie schafft sie. Denn alles Übel ist die unausweichliche Kehrseite der innersten westlichen Wesenheit, der Bevorteilung und Bereicherung der Reichen.
/wa22.7.2014

>Text

Die vier Elemente sind des Unrechts Kern:
Ungerechtfertigte Ungleichheit der Bürger im Wirtschafts- und im Steuerrecht, Eigentums-Unterschlagung durch Verweigerung einer individuellen Produktivitätsbeteiligung, Sozialstaat – Unterwerfung durch Vereinzelung der Armen durch Sozialrecht und Demokratie-Nichterfüllung durch Unterlassen der Ultima Ratio eine definierte maximale Vermögensungleichheit.
/wa22.7.2014